Superfish menu

Auch in Zeiten der mobilen Kommunikation ist sie das Rückgrad jeder Firma. Die zentrale Telefonanlage mit personalisierter Begrüßung, Wartemusik und intelligentem Telefonrouting. Noch vor ein paar Jahren wurde über das Aussterben dieser 'veralteten' Technologie gemunkelt, genau so wie sich damals viele das papierfreie Büro herbei gesehnt haben. Beides ist, wenn ich auf meinen Schreibtisch blicke, nicht eingetreten. Einzig der Monitor hat sich in ein schlankes Gerät gewandelt.

Es wurde mehr, das Papier, die Hersteller von Telefonanlagen und die Begriffe die dazu gehören. Oft hört man Skype, SIP (vor allem im zusammenhang mit kostenlos), ISDN, ...  was dies alles bedeutet finden sie in unserem Glossar.

Aktuell gibt es über 100 verschiedene Hersteller von Telefonanlagen, wobei viele auf der gleichen Hardware Architektur beruhen und sich nur durch den Aufdruck am Gehäuse unterscheiden.

Wir sind seit 1997 im Telefonanlagen Geschäft fix verankert. Schon die ersten AGFEO Telefonanlagen welche in Österreich zu kaufen waren, wurden durch Herrn Schweiger per Hand (brennen und einsetzen von EPROMS) an das österreichische ISDN Netz angepasst und an eine damals überschaubare Zahl von Installateuren versendet. Aus den anfänglichen 5 Stück pro Woche, inkl. sagenhafter Spanne, wurden rasch 10 Stück pro Tag. Was war die logische Konsequenz --> mehr Hersteller, mehr Mitbewerber, geringerer Preis und damit einhergehend schlechtere Qualität.
Somit war es wichtig sich mit allen Systemen vertraut zu machen um die besten Hersteller aus diesem großen Pool zu fischen. Wichtige Merkmale waren hier die Lebensdauer, Kundenverträglichkeit und das Preis/Leistungsverhältnis.

Hier die von uns betreuten Telefonanlagen Hersteller. (Teldat ist der Nachfolger von Funkwerk und somit von Elemg)